Referenzen

Auftrag: Urfam, Zeppelinstraße

Bauauftrag: Urfam, Zeppelinstraße; Referenzfoto 1

An der Yachthafenresidenz „Havelwelle“ in Potsdam haben wir von September 2018 bis Juli 2019 für ca. 150 T€ mehr als 4.000 m² gedämmt, geputzt und gestrichen.

Bauherr: Krause Bauträger Holding GmbH, Wittelsbacherring 19, 95444 Bayreuth

Auftrag: Porr, Neumannsche Brauerei

Bauauftrag: Omega, Wendeschloßstraße; Referenzfoto 1

Die frühere Naumannsche Brauerei in Leipzig-Plagwitz wurde zu einem modernen Wohnpark umgestaltet. Hier haben wir zwischen Dezember 2018 und Juli 2019 für ca. 142 T€ rund 1.900 m² Sockel und Fassaden gedämmt und teilweise geputzt.

Bauherr: Projekt Plan und Bau K2 GmbH, Kurfürstendamm 30, 10719 Berlin

Auftrag: Projekt Thaerstraße

Bauauftrag: Projekt Thaerstraße; Referenzfoto 1

Auf dem Gelände des früheren Berliner Zentralviehhofes entstand in den letzten Jahren nach und nach ein ganzes neues Stadtviertel. Wir haben hier zwischen Mai und September 2019 für ca. 135 T€ rund 2.000 m² Sockel und Fassaden gedämmt und geputzt.

Bauherr: Otto Wulff, CDS und Wulff Wohnbau, Projekt Thaerstraße GmbH, Reinhardtstraße 8, 10117 Berlin

Auftrag: Wasserstadt Oberhavel

Bauauftrag: Wasserstadt Oberhavel; Referenzfoto 1

Die Wasserstadt Oberhavel gehört zu den größeren Neubauvorhaben städtischer Unternehmen der letzten Jahre in Berlin. Hier haben wir zwischen Juni und Oktober 2019 zwei Häuser für rund 65,0 T€ komplett wärmegedämmt, geputzt und gemalert.

Bauherr: Gewobag, Alt-Moabit 101a, 10559 Berlin

Auftrag: Fischerstraße

Bauauftrag: Fischerstraße; Referenzfoto 1

In der Fischerstraße 33/34 in Berlin-Spandau wurde eine Baulücke mit einem Wohnhaus-Neubau geschlossen. Wir haben hier zwischen April und Oktober 2019 rund 700 m² Fassaden, Kellerdecken, Balkons und Loggien für ca. 40 T€ gedämmt, geputzt und gemalert.


Auftrag: Danckelmannstraße

Bauauftrag: Danckelmannstraße; Referenzfoto 1

In der Danckelmannstraße 14 in Berlin-Charlottenburg ließ der Hauseigentümer zwischen November 2019 und Januar 2020 auf ca. 245 m² die Wärmedämmung für ca. 21 T€ erneuern. Die Weiterführung des Vorhabens an den anderen Fassaden steht im Frühjahr 2020 an.